Lenkstock-Blinkerschalter

Aus 2cv-wiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lenstockschalter links unter dem Lenkrad
Lenstockschalter
Lenstockschalter von unten

Der Lenkstock-Blinkerschalter ist ein einfacher Ein-Aus-Ein Schalter. Er fand von Ende der 60er bis zum Produktionsende Verwendung.

Aufbau und Einbauort

Der Lenkstockschalter befindet sich links der Lenksäule. Hier ist er auf eine Haltelasche gesteckt, die mit der Halteschelle des Lichtschalters an der Lenksäule befestigt ist.

Funktion

Störungen und Probleme

  • Der Lenkstockschalter rutscht gerne von der Haltelasche. Abhilfemöglichkeit ist ein Nachbiegen der Haltelasche (näher an die Lenksäule biegen, ggf. zusätzlich Krümmungsradius verändern). Verkleben ist auch eine Möglichkeit.
  • Blinkerhebel wird bei Wärme (Sonneneinstrahlung im Sommer) sehr weich, bzw. bei Kälte sehr hart und spröde. In Verbindung mit einer harten Rastung (starke Feder, Arretierstift) kann der Blinkhebel dicht außerhalb seiner Drehachse brechen. Abhilfemöglichkeit siehe Vorbeugemaßnahme bzw. Reparatur.

Arbeiten

Vorbeugemaßnahme

Als Vorbeugemaßnahme gegen abbrechende Blinkerhebel stehen, einzeln oder kombiniert, verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Feder kürzen (ein, zwei Windungen abknipsen) oder weichere Feder 7x19 mm verwenden
  • Arretierstift durch 8 mm Kugellagerkugel ersetzen