Fliehgewichte

Aus 2cv-wiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Fliehgewichte dienen der dynamischen Zündzeitpunktverstellung.

Forenauszüge

Die Beschreibung der Messeinrichtung ist im Werkstatthandbuch beschrieben. Die Fliehgewichte können so verdreht werden, dass diese gleichmäßig am Anschlag anliegen.

Heute würde ich es mit einem 1692-T zwar anschauen , aber stets im Betrieb mit einem Zündzeitpunkt- Stroboskop überprüfen. Sehr einfach. Du kannst im Prinzip meine Anleitung für AZ Motoren verwenden, mußt aber neben der Zündzeitpunkt Markierung die für Deinen (!) Motortyp von Citroen vorgesehene (!) maximale (und damit ideale) Frühzündung markieren.

PS: Alternativ gibt es noch eine Anleitung von C-LAUS 2CV Tuning, der aber mit den dort beschriebenen sehr frühen 32° vermutlich Tuning im Sinn hatte.

(Quelle: Rost / 2cvforum.de)


Fliehgewichte können tatsächlich auch mal verkleben. Eine Überwinterung kann schon reichen. Habe ich mal an einem anderen Oldi erlebt. Die Gängigkeit mal zu prüfen, kann nicht schaden. WD 40 kann dann ggf. gute Dienste leisten.

(Quelle: bernd / 2cvforum.de)

Weblinks