Katalysator

Aus 2cv-wiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Katalysator dient der Abgas-Nachbehandlung und wurde nie serienmäßig für den 2CV angeboten. Im freien Zubehörmarkt waren und sind aber verschiedene ungeregelte und geregelte Katalysator-Systeme verfügbar.

Ungeregelte Katalysatoren

HJS-Kat

Der HJS-Kat hat die Katalysatoren in den Krümmerrohren des Querschalldämpfers nach den Heizbirnen. Eine Lambdaüberwachung und Gemischregelung existiert nicht.

Der Einstellwert für CO beträgt 1,0 - 2,0 %. Dieser Wert kann auch für geregelte Katalysatoren für die Grundeinstellung ohne Lambdaregelung hergenommen werden, wenn die Lambdasonde bzw. das Kat-Steuergerät ausgeschaltet ist.

Geregelte Katalysatoren

Wurm-Kat

Hubert Meyer Kat

Das Katalysatorsystem von Hubert Meyer Pforzheim hat die Katalysatoren in die Heizbirnen integriert. Er wird seit 1991 angeboten und kostet rund 1100,- € zzgl. Einbau.

"Franzosen"-Kat

Dieser Kat wird aufgrund eines großen Ersatzteilhändlers umgangssprachlich als "Franzosen-Kat" bezeichnet. Hersteller ist jedoch Fa. Matrix Engineering. Die Typgenehmigung für das Katalysatorsystem gilt nur für eine einmalige technische Abnahme. Kat-Anlagen ohne "jungfräuliche" Typgenehmigung können daher nicht abgenommen und eingetragen werden. Das gilt auch, wenn die Typgenehmigung vorhanden ist, aber bereits für einen Eintragung verwendet wurde (Entwertet durch abgeschnittene Ecke).

Statusanzeige

Das Kat-Steuergerät besitzt eine Statusanzeige mittels drei LEDs.

Die gelbe LED zeigt die Betriebsbereitschaft des Steuergeräts

Die rote LED zeigt die Ansteuerung des Luftventils. Leuchtende LED bedeutet Bypass-Luftventil geschlossen

Die grüne LED zeigt das Signal der Lambdasonde. Leuchtende LED bedeutet Lambda > 1 (magere Verbrennung, Luftüberschuss)


Die korrekte Regelfunktion wird angezeigt durch

  • Permanent leuchtende gelbe LED
  • Mit ca. 0,3 - 1 Hz blinkender grüner Led
  • Permanent leuchtende bzw. flackernde rote LED, Wechsel zwischen Leuchten und Flackern mit der gleichen Frequenz wie das Blinken der grünen LED


Ein Defekt im Kat-Steuergerät wird angezeigt durch:

  • Nicht leuchtende gelbe LED
  • Leuchtende gelbe und rote LED, nicht leuchtende grüne LED
  • Leuchtende rote LED, wechselnd leuchtende grüne LED bei Lastwechsel
  • Ständig leuchtende grüne LED, ständig nicht leuchtende rote LED


Eine defekte Lambdasonde wird angezeigt durch:

  • Stark flackernde rote und grüne LED trotz erreichter Betriebstemperatur
  • Ständig leuchtende grüne LED, ständig nicht leuchtende rote LED

CO-Werte

Es gibt zwei verschiedene Werte für den CO-Gehalt:

  • Im Leerlauf (800 - 1100/min): max. 0,5% (Vol.)
  • Im erhöhtem Leerlauf (2050 - 2550/min): max. 0,3% (Vol.)

Im erhöhten Leerlauf soll die grüne LED gleichmäßig blinken.

Für eine Vergaser Grundeinstellung ohne Beeinflussung durch Sekundärluft kann das Kat-Steuergerät ausgesteckt und der Motor auf die CO-Werte für ungeregelte Katalysatoren (1,0 - 2,0 % (Vol.)) eingestellt werden.