Kühlluftverkleidung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus 2cv-wiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 4: Zeile 4:
 
[[Datei:kuehlluftverkleidung-3.jpg|miniatur|250px|rechts|eingebaut von vorne]]
 
[[Datei:kuehlluftverkleidung-3.jpg|miniatur|250px|rechts|eingebaut von vorne]]
  
Die Kühlluftverkleidung ist ein um den Motor geformtes Metall- oder Plastikteil,
+
Die '''Kühlluftverkleidung''' dient der Kühlluftführung zum [[Ölkühler]], zu den [[Zylinder]]n, ggf. zur externen [[Lichtmaschine]] und teilweise (z.B. Dyane) zur Luftzuführung zum [[Luftfilter]]. Sie besteht aus einem Gebläsekasten aus Metall sowie Zylinderverkleidungen aus Metall oder Hartfaser. Die Metallteile sind meist schwarz oder braun [[Lackfarben|lackiert]].  
das die Luft, die vom Ventilator kommt, um die Zylinder leitet.
 
  
Bei den frühen Versionen werden hier die Heizungsschläuche ohne Wärmetauscher hinter dem Zylinder montiert.
+
Bei alten Enten wird die Kühlluft direkt aus der Zylinderverkleidung in die [[Heizschlauch|Heizungsschläuche]] weiter geleitet, bei jüngeren in die [[Wärmetauscher]].
  
 +
[[Kategorie:Heizung und Lüftung]]
 
[[Kategorie:Motor]]
 
[[Kategorie:Motor]]

Aktuelle Version vom 12. September 2019, 08:24 Uhr

ausgebaut von oben
ausgebaut von vorne
eingebaut von oben
eingebaut von vorne

Die Kühlluftverkleidung dient der Kühlluftführung zum Ölkühler, zu den Zylindern, ggf. zur externen Lichtmaschine und teilweise (z.B. Dyane) zur Luftzuführung zum Luftfilter. Sie besteht aus einem Gebläsekasten aus Metall sowie Zylinderverkleidungen aus Metall oder Hartfaser. Die Metallteile sind meist schwarz oder braun lackiert.

Bei alten Enten wird die Kühlluft direkt aus der Zylinderverkleidung in die Heizungsschläuche weiter geleitet, bei jüngeren in die Wärmetauscher.