Getriebeöl

Aus 2cv-wiki.de
Version vom 1. Januar 2020, 10:56 Uhr von Rubber-Duck (Diskussion | Beiträge) (Ölwechsel)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel einer 1 Liter Getriebeoelflasche

Das Getriebe des 2CV ist sehr haltbar, oftmals wird allerdings der Wechsel des Öls bzw. dessen Stand sträflich vernachlässigt.

Arbeiten

Werkzeug

Schlüssel / Stecknuss SW 21 (= Zündkerzenschlüssel)

Wartung

Position der Einfüllschraube hinten unten an der rechten Getriebeseite.
Korrekter Getriebeölstand.

Ölstandskontrolle und Getriebeölwechsel sollen gemäß Wartungsplan durchgeführt werden.

Ölstandskontrolle

  • Zur Kontrolle die Öleinfüllschraube öffnen (SW 21). Bei waagrecht abgestelltem Fahrzeug soll der Ölpegel an der Unterkante des Schraublochs stehen. Ölmangel weist auf einen Ölverlust hin (hinterer oder oberer Getriebedeckel, Flansche der Abtriebswellen, Getriebeeingangswelle, Ölablassschraube). Zu hoher Ölstand kann durch eingedrungenes Wasser verursacht werden, dann Zustand und korrekter Sitz der Dichtmanschette am Schaltstock prüfen.
  • Dichtring der Öleinfüllschraube kontrollieren, ggf. ersetzen.
  • Einfüllschraube wieder einschrauben und mit 10 - 15 Nm festziehen

Ölwechsel

  • Ablassschraube an der Getriebeunterseite herausschrauben (SW 21), Getriebeöl in ein Auffangbehälter ablaufen lassen
  • Öl auf Zustand (Trübung, Verschmutzung, Wasser) prüfen
  • Ablassschraube prüfen, Magnet reinigen
  • Ablassschraube mit neuem Dichtring wieder montieren. Anzugsmoment 35 - 45 Nm
  • Zur Einfüllschraube (siehe Ölstandskontrolle) 0,7 - 0,9 Liter Getriebeöl SAE 80 hypoid einfüllen.
    Tipp: Kleinen Haushaltstrichter mit einem Schlauch (max. 16 mm Außendurchmesser) versehen. Getriebeöl erwärmen. Schlauchende in das Schraubloch der Einfüllschraube stecken und das Getriebeöl in den Trichter gießen.
    Alternativ kann auch eine große Spritze (z.B. eine 100 ml "Pferdespritze" aus dem Veterinärbedarf) verwendet werden.
  • Einfüllschraube mit neuem Dichtring wieder einschrauben. Anzugsmoment 10 - 15 Nm.