2CV: Unterschied zwischen den Versionen

Aus 2cv-wiki.de
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Modellgeschichte)
(Entwicklungsgeschichte)
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 56: Zeile 56:
  
 
'''1960'''<br />
 
'''1960'''<br />
Wellblech-[[Motorhaube]] durch Fünfrippenhaube ersetzt, Einführung [[Dreiecksblech]]e. Einführung runde [[Blinkleuchte]]n in den vorderen [[Kotflügel]]n
+
Wellblech-[[Motorhaube]] durch Fünfrippenhaube ersetzt, Einführung [[Dreiecksblech]]e. Einführung runde [[Blinkleuchten]] in den vorderen [[Kotflügel]]n
 +
 
 +
 
 +
'''1961'''<br />
 +
Leistungssteigerung auf 13,5 PS (außer Modell Sahara), geänderte [[Federtopf|Federtöpfe]]. Einführung [[Innenbeleuchtung|Innenraumleuchte]] im Modell AZLP.
 +
 
 +
 
 +
'''1962'''<br />
 +
Neugestaltung [[Armaturenbrett]] mit integriertem [[Tacho]] und Ladekontrollleuchte statt [[Ampèremeter]]. [[Scheibenwischer]] elektrisch angetrieben. Einführung Modell Mixte mit großer Heckklappe und ebenem Laderaumboden.
 +
 
 +
 
 +
'''1963'''<br>
 +
Leistungssteigerung auf 16 PS bei unveränderten 425 ccm (außer Modell Sahara). [[Schwingarm]]lager mit verstellbaren [[Reibungsdämpfer]]n.
 +
 
 +
 
 +
'''1964'''<br>
 +
Einführung Befestigungspunkte für [[Sicherheitsgurt]]e, Ablösung der "Selbstmörder[[tür]]en" durch vorn angeschlagene Vordertüren.
 +
 
 +
 
 +
'''1965'''<br>
 +
Einführung homokinetische Antriebswellen und hydraulische [[Stossdämpfer|Stoßdämpfer]]. Gestaltung [[Kühlergrill]] verändert. Leistungssteigerung bei Modell Sahara auf 2 x 16,5 PS.
 +
 
 +
 
 +
'''1966'''<br>
 +
Markteinführung 602 ccm Motor mit 21 PS in Deutschland. [[Auspuff]]rohr bis zum Fahrzeugheck, [[Handbremshebel]] mit Druckknopfentriegelung.
 +
 
 +
 
 +
'''1967'''<br>
 +
Produktionseinstellung Modell Sahara. Modellstraffung des 2CV in Deutschland auf AZA und AK, Entfall der anderen Modelle aufgrund Markteinführung der [[Dyane]].
 +
 
 +
 
 +
'''1970'''<br>
 +
Markteinführung 2CV4 mit 435 ccm Motor und 2CV6 mit 602 ccm, Armaturenbrett mit breitem Veglia-Tacho, Einführung [[Scheibenwaschanlage]] und vordere Einzel[[sitze]] statt Sitzbank. Umstellung Bordelektrik von 6V auf 12V und externe Wechselstrom-[[Lichtmaschine|Lima]].
  
  
 
(Ende der Ausbaustrecke ;-)  )
 
(Ende der Ausbaustrecke ;-)  )
 
  
 
=====1980=====
 
=====1980=====

Version vom 15. Januar 2020, 00:26 Uhr

Baustelle.png Diese Seite ist momentan in Bearbeitung.
Es laufen derzeit Bearbeitungen im Hintergrund. Um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden, bitte keine Änderungen vornehmen, ohne sie zuvor mit dem ursprünglichen Autor abzustimmen.

Besser ist es, zu warten bis dieser Bearbeitungs-Baustein wieder entfernt ist, was i.d.R. innerhalb von 24 Stunden geschieht.

Vielen Dank.

Als 2CV im engeren Sinne ist die klassische "Ente" gemeint.

Abmessungen

2cv-chassis.gif

Modellgeschichte

Modellvariaten
  • 2CV A (Berline) (1949 - 1954)
  • 2CV AU Fourgonnette (Lieferwagen) (1951 - 1954)
  • 2CV AZ (Berline) (1954 - )
  • 2CV AZU Fourgonnette (Lieferwagen) (1954 - 1978)
  • 2CV AZPL (Berline) (1957 - )
  • 2CV Sahara (1958 - 1967)
  • 2CV Mixte (1962 - )
  • 2CV AZA
  • 2CV AZAM
  • 2CV4 (1970 - 1978)
  • 2CV6 (1970 - 1990)
  • 2CV AK400 (Lieferwagen) ( - 1978)


Entwicklungsgeschichte

1948 / 1949
Vorstellung / Produktionsstart 2CV mit Motor A 2Ch (375 ccm; 9 PS; Solex 22 Z ACI).


1950
Einführung Zündschloss rechts des Lenkrads, Türschlösser, Türverkleidungen.


1951
Markteinführung 2CV AU


1954
Modellwechsel von A / AU auf AZ / AZU. Ablösung Motor A 2Ch durch AZ mit 425 ccm und 12 PS. Einführung optionale Fliehkraftkupplung


1955
Einführung kunststoffbeschichtetes Rolldach


1957
Erweiterung der Modellpalette um AZPL (Luxe), erkennbar an drittem Seitenfenster und Kofferraumdeckel aus Blech


1958
Erweiterung der Modellpalette um Sahara


1959
Reifendimension geändert, Heizung geändert. Einführung zweite Bremsleuchte


1960
Wellblech-Motorhaube durch Fünfrippenhaube ersetzt, Einführung Dreiecksbleche. Einführung runde Blinkleuchten in den vorderen Kotflügeln


1961
Leistungssteigerung auf 13,5 PS (außer Modell Sahara), geänderte Federtöpfe. Einführung Innenraumleuchte im Modell AZLP.


1962
Neugestaltung Armaturenbrett mit integriertem Tacho und Ladekontrollleuchte statt Ampèremeter. Scheibenwischer elektrisch angetrieben. Einführung Modell Mixte mit großer Heckklappe und ebenem Laderaumboden.


1963
Leistungssteigerung auf 16 PS bei unveränderten 425 ccm (außer Modell Sahara). Schwingarmlager mit verstellbaren Reibungsdämpfern.


1964
Einführung Befestigungspunkte für Sicherheitsgurte, Ablösung der "Selbstmördertüren" durch vorn angeschlagene Vordertüren.


1965
Einführung homokinetische Antriebswellen und hydraulische Stoßdämpfer. Gestaltung Kühlergrill verändert. Leistungssteigerung bei Modell Sahara auf 2 x 16,5 PS.


1966
Markteinführung 602 ccm Motor mit 21 PS in Deutschland. Auspuffrohr bis zum Fahrzeugheck, Handbremshebel mit Druckknopfentriegelung.


1967
Produktionseinstellung Modell Sahara. Modellstraffung des 2CV in Deutschland auf AZA und AK, Entfall der anderen Modelle aufgrund Markteinführung der Dyane.


1970
Markteinführung 2CV4 mit 435 ccm Motor und 2CV6 mit 602 ccm, Armaturenbrett mit breitem Veglia-Tacho, Einführung Scheibenwaschanlage und vordere Einzelsitze statt Sitzbank. Umstellung Bordelektrik von 6V auf 12V und externe Wechselstrom-Lima.


(Ende der Ausbaustrecke ;-) )

1980
  • Modellvarianten: Spécial (Sparversion) und Club
  • Sondermodell Charleston (8000 Exemplare)
1981
  • Modellvarianten: Spécial (Sparversion), Club (Standardversion) und Charleston (Luxusversion)
1985
  • Sondermodell Dolly
1986
  • Sondermodell "I fly Bleifrei"
1988
  • Produktionsende in Levallois (Februar)
1990
  • Verkaufsstopp in Deutschland (März)
  • Produktionsende in Mangualde Portugal (27. Juli)